Kakaozeremonie Berlin

Schamanische Kakaozeremonie

Bei der schamanischen Kakaozeremonie biete ich Dir die Möglichkeit die natürliche, Herz öffnende Magie der Kakaopflanze in Dein Leben einzuladen. Im schamanischen Kreis, mit durchgehender Betreuung kannst Du Dich mit der Qualität der Pflanzenmedizin der Kakaodeva verbinden.

 

Die Schamanische Reise bedeutet gleichzeitig eine tiefe Reise zu Dir selbst. In einem intensiven Bewusstseinsprozess, wirst Du Dir tiefer Deiner Selbst und Deiner Themen bewusst. Du kommst in Kontakt mit aufgestauten Gefühlen, die Du im Laufe Abends Durchfühlen kannst, um den Energiestrom in Deinen Energiekörper wieder in Fluss zu bringen.

Abend der Herzöffnung

Um die Entfaltung der Kakao-Energie in Deinem Körper bestmöglich willkommen zu heißen und Deine Verbindung zur Pflanze zu unterstützen, beginnen wir den Abend mit leichten Körperübungen. Dann trinken wir gemeinsam eine Tasse Kakao. Im weiteren Verlauf wirst Du schamanisch betreut, sowie von Gesang und Gitarre mit Musik zum Mitsingen durch den Abend begleitet.

 

Bereits bei den Mayas und Azteken galt die Kakaopflanze als heilig. Und so wurden bei ihnen schon vor 3.000 Jahren Kakaozeremonie abgehalten. Auch zur damaligen Zeit galt sie als natürlicher Herzöffner und wurde als "Nahrung der Götter" bezeichnet.


Nächster Termin

Dienstag 07. August 2018

Donnerstag 23. August 2018

Donnerstag 27. September 2018

Einladung über den Newsletter

Zeit: 19.00 - 22.00 Uhr

Veranstaltungsort

Raum & Klingel:

Shamanic Berlin

Kopenhagener Str. 72

10437 Berlin


Anmeldung

Aufgrund der Nachfrage, ist eine Teilnahme nur mit vorheriger Anmeldung möglich.

Häufig gibt es für die Abende eine Warteliste, wenn Dir also kurzfristig etwas dazwischen kommen sollte, sei so gut mir bescheid zu geben. In der Vergangenheit kam es bereits zu der Situation, dass trotz großer Nachfrage, Plätze unbelegt blieben.

Vorbereitung

Um den Körper darauf vorzubereiten, sich möglichst harmonisch mit der Kakaopflanze zu verbinden, empfehle ich, ca. 2-3 Stunden vor der Zeremonie nur noch Obst, oder eine leichte Gemüsesuppe zu essen. Ein Verzicht auf Fleisch für den Tag der Zeremonie, erleichtert das Schamanische Reisen zusätzlich.

 

Für den Pflanzenspirit wird damit die Grundlage geschaffen, dass er leichter durch den Energiekörper wandern kann. Da der Kakao ja sehr sanft im Hintergrund arbeitet, wird damit auch das Erleben in der Zeremonie intensiver.


Musik


Rechtlicher Hinweis

Ich weise ausdrücklich darauf hin, dass eine schamanische Sitzung, die Teilnahme an Ausbildungen und Abendveranstaltungen keinesfalls einen Arztbesuch, ärztliche oder psychotherapeutische  oder sonst heilkundliche Behandlung und diagnostische Tätigkeit ersetzt. Die schamanische Behandlung ist ein spiritueller Bewusstseinsprozess. Verschriebene Medikamente dürfen keinesfalls ohne Absprache mit dem behandelnden Arzt abgesetzt oder anders als verschrieben eingenommen werden. Der Schamane arbeitet mit den blockierenden Energien im Energiesystem des Menschen und gibt keine Heilversprechen ab. Es handelt sich nicht um Ausübung der Heilkunde im Sinne der gesetzlichen Vorschriften.